Klimawandel und Umweltzerstörung: Die Wüsten werden wachsen, die Menschen fliehen

News
Related Files
  • 2015•10•29     Germany     Der Spiegel

    Schon jetzt sind Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, in Zukunft könnten es noch deutlich mehr werden: Umweltzerstörung und Klimawandel drohen ganze Landstriche in Afrika und dem Nahen Osten unbewohnbar zu machen.

    Eine einzelne Szene kann genügen, um eine Misere ungeheuren Ausmasses zu versinnbildlichen. Wie jenes Foto aus einem Flüchtlingslager in Jordanien: Ein kleiner Junge scheint aus einer schlammigen Pfütze zu trinken, weil aus dem Schlauch am Wassertank über ihm nur noch Tropfen fallen.

    Das Bild entstand am 21. Oktober 2015 nahe der Grenze zu Syrien. In Jordanien lässt sich derzeit besichtigen, was der Region in Zukunft droht: Die Ausbeutung von Ressourcen, die Umweltzerstörung und der Klimawandel verschlechtern die Lebensbedingungen, weitere Flüchtlingswellen nach Nord- und Westeuropa könnten die Folge sein.

    Read the article online here.